Serienscheine: das schöne Notgeld

Naumburg

Naumburg an der Saale

Auf der ganzen Vogelwies'
sah man nichts als Schwert und Spieß an die Hundert-tausend

Kennt ihr nicht das Kirschenfest, wo man's Geld in Zelten lässt?
Freiheit und Viktoria

more

gedruckt von A. Schwarz, Lindenberg, Allgäu

A, B, C, D, E, F, G, H, I

Click on any image for detail.

Das Naumburger Hussiten-Kirschfest ist eines der ältesten und vielfältigsten Volksfeste in Mitteldeutschland. Es geht auf die Tradition von Schulfesten des 16. Jahrhunderts zurück. Später kam die Kirschfest-Sage als - nachträgliche - Grundlage des Festes hinzu. Nach der Sage wurde Naumburg im Jahre 1432 von einem großen hussitischen Heer unter der Führung des Feldherrn Prokop belagert. Für die Bewohner der Stadt war die Lage aufgrund der Übermacht der Feinde aussichtslos. Daraufhin zog "der Lehrer von der Schul" mit zahlreichen in weiße Büßerhemdchen gekleideten Kindern auf die Vogelwiese vor die Tore der Stadt in das Feldlager der Hussiten. Die "Gnade"-Rufe der Kinder bewegten Prokop so sehr, dass er von der Belagerung abließ und stattdessen die umliegenden Kirschbäume plündern ließ, um den Kindern Kirschen zu schenken.

Heute wird das Fest jedes Jahr zur Zeit der Süßkirschen-Ernte Ende Juni (Donnerstag bis Montag über das letzte Juni-Wochenende) gefeiert. Das Zentrum bildet die Vogelwiese mit rund 15 von örtlichen Vereinen betriebenen Zelten, in denen es gesellig zugeht. Doch der historische Festumzug, das Hussiten-Lager sowie die Peter-Pauls-Messe mit historischem Handwerk verweisen auf die geschichtlichen Wurzeln des Festes. Zusammen mit einem bunten Rahmenprogramm ergibt sich die besondere Vielseitigkeit.

History | Woodcut

German Series Note Directory

Vorige A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Nächste
Notgeld Directory Notgeld Bookmarks
Notgeld Slideshow
Notgeld History

Visit  WebgermanGermanOnline | Deutsch im Netz | Notgeld | Pocciana English InteractiveLanguage Online

 

 

 

Google
WWW WebGerman.com

Notgeld: Emergency Money | Serienscheine: Banknotes issued in series especially for rare currency collectors.