Die Terrorspur des Feuer-Phantoms
aus  Bild am sonntag 11.5.97

Activity Background:

In the German daily weekly newspaper, Bild am Sonntag, May 11th , 1997 issue an article reported the latest in a 2 year string of arson episodes allegedly commited by a single arsonist, who, at the time of the article, was still unknown.

Students were each given a conversation playscript, titled "Everything you know", with the exact words of each person who was quoted in the article: Police commisioner, 2 witnesses and police psychologist. Students try to gather additional information from other students playing other ‘characters’ of the story. Their task is to find out all they can about the crimes and anything that would help catch the arsonist. Some information is withheld from the participants and only the panel members who have read the actual article possess this information; (a. that the arsonist is still at large in the town of Göttingen, b. that two people were killed in the latest fire, and c. that only a single fire took place outside of the Altstadt, oldtown, and it was on a major festival day.)

This activity was conducted within 4 days of the article’s publication. The event was very real and current and the students were engrossed enough to accept the challenges of the realia which was otherwise somewhat above their skill level.

Instructions

(8-10 participants)

Turn I. Four people are given the character scripts and 4 others are given the investigation sheets (yellow). The first 4 are assigned one character each and the other four are assigned the task of interviewing one of the four characters.

Turn II. The 4 investigators become the characters that they have just questioned. They receive the character scripts. The inquiry is reversed.

Turn III. Each participant must fill out the remaining 3 sections of their investigation sheet by questioning students playing the three other characters. (for each character there will be 2 students available to query.)

Turn IV. Two students are assigned to read the original article. The class acts as a group of investigative reporters at a press conference posing questions to the panel of readers. Their task is to confirm the facts they have gathered and find out if there is any additional information available. (use this activity if there are over 8 participants)

 

Kriminalhauptkommissar Klaus Dörnte, 49

Was Sie alles wissen:

TATSACHEN:

Tatort (m.): Göttigen

Erstes Feuer (n.): "Das erste Feuer war an einem Sonntag, August 1993."

Letztes Feuer: "Das Letzte is am 5. Mai, 1997 gelegt worden."

Tattagen (pl.): "Die meisten Brandstiftungen sind am Donnerstags und Sonntags gewesen."

Tatzeiten (pl.): "Jedesmal ist das Feuer zwischen 20 und 24 Uhr ausgebrochen."

Brandort (m.): immer in der Innenstadt

Brandhäuser (pl.): "Es waren immer Altbauhaus mit Holztreppen und andere brennbare Material"

Brandmittel (n.): Brandschleuniger (m) und Grillwürfel (f) (lighter fluid and charcoal briquettes)

Grund (m.) dafür: "Bevor das Feuer richtig ausgebrochen ist, kann der Phantom weit vom Tatort entfernt sein."

Tatnummer : zweiundzwanzigmal innerhalb von 3 Jahren

Grund warum der Phantom einmal Feuer außerhalb der Altstadt Feuer gelegt hat:

"Das war am 12. Mai, also Vatertag, und die Innenstadt war mit Familien voll belebt."

Zeugin #1: Isabel Toth, 17

Was Sie gesehen haben:

"Die flammen schossen aus den Fensterhöhlen."

"Eine Frau aus dem ersten Stock mußte über eine Leiter herausgeholt werden, doch die Leiter reichte nicht bis zum 2. Stock."

"Von dort sind zwei Männer rückwärts aus dem Fenster gefallen."

Wie Sie sich jetzt fühlen:

"Ich lebe seit dem 1. Februar in Angst."

"Ich schlafe kaum noch, [ich] starre abends stundenlang aus dem Fenster."

Zeugin #2: Claudia Vente, 33 Hautärtztin

"Am 5. Mai um 22.40 Uhr saß (sat) ich mit einem Kollegen noch im Wohnzimmer, als plötzlich der Rauchmelder (smoke alarm) im Flur (hallway) zu pfeifen begann."

"Das Feuer blockierte den Ausweg durch das Treppenhaus"

"Die Feuerwehr (fire brigade) hat uns über Rettungsleitern (rescue ladders) aus dem Haus geholt."

"Ich hatte Glück aber dieser blöde Phantom ist verrückt und gefährlich."

Psychologe: Matthias Schrumpfer, 55

"Es gibt 6 verschiedene Täterprofilen, nämlich: (6 different criminal profiles)

Profil Nummer 1 - den übermütig-aggressiven Täter (arrogant-aggressive criminal)

Profil Nummer 2 - den Affekttäter (criminal of passion)

Profil Nummer 3 - den negativ-ruhelosen Täter (negative-restless criminal)

Profil Nummer 4 - den psychisch gestörten Täter (stören=to disturb)

Profil Nummer 5 - den Angeber (z.B. den Feuerwehrmann, der sich bei Löscharbeiten als Held profilieren will) (the showoff, eg. the fireman, who, through firefighting, wants to be seen as a hero.)

Profil Nummer 6 - den Versicherungsbetrüger (Versicherung = insurance, betrügen=to deceive)"

"Der Brandstifter aus Göttingen zählt zur vierten Kategorie: Er ist clever, vorsichtig und rücksichtslos - Menschenleben spielen für ihn keine Rolle. Kurz: er ist psychisch gestört."

"Nach meiner Meinung mischt sich dieser Phantom nicht unter die Schaulustigen (gawkers), die die Rettungsarbeiten beobachten ."

"Mit hoher Wahrscheinlichkeit. Er fühlt sich dadurch groß."

Untersuchungsbeamter(in) _____________________(name)

I. Was die Polizei wissen

Interview mit (Name und Titel): ______________________ (name)

"Mit wem habe ich die Ehre zu sprechen?"

TATSACHEN:

1. Tatort: __________________________________________________________________

"In welcher Stadt sind diese Brandstiftungen passiert?"

2. Erstes Feuer:______________________

3. Letztes Feuer:___________________________

"Wann ist das erste Feuer ausgebrochen?"

4. Tattagen:_________________________

5. Tatzeiten:______________________________

"Wann sind die andere Flammen ausgebrochen?"

6. Brandort:______________________________

"

In welcher Teil der Stadt Göttingen waren die Feuers gelegt?"

7. Brandhäuser:______________________________

"Was für Gebäude sind gebrannt worden?"

8. Brandmittel:______________________________

"

Womit hat der Phantom diese Feuers gemacht?"

9. Grund dafür:______________________________

"Warum, denn das?"

10. Tatnummer:______________________________

"Wieviel mal ist diese Art Brandstiftung passiert?"

11. Grund warum der Phantom einmal Feuer außerhalb der Altstadt Feuer gelegt hat:______________________________

"Ich habe gehört, dass der Phantom einmal einen Brand außerhalb der Altstadt angezündet hat. Warum hat er das gemacht?"

II. Zeugin #1: _________________________________________

"Wie heißen Sie bitte?"

1. Was sie gesehen hat:______________________________

"Was haben Sie denn gesehen?"

2. Fluchtweise:______________________________

"Wie sind die Brandopfers (arson victims) aus dem Haus gekommen?"

3. Wie sie sich fühlt:______________________________

"Wie fühlen Sie sich jetzt?"

4. Was sie macht:______________________________

"Wovor haben Sie Angst?"


III. Zeugin #2: _______________________________________________________________

"Wie heißen Sie, bitte, und was machen Sie zum Beruf?"

1. Notizen über ihre Zeugnis:______________________________

__________________________________________________________

__________________________________________________________

__________________________________________________________

__________________________________________________________

"Wo waren Sie, als dieser Brand ausgebrochen ist und wann ist das gewesen?"

__________________________________________________________

"Haben Sie dann das Feuer im Haus gesehen?"

__________________________________________________________

"Wie sind Sie und ihr Besucher aus dem Haus gekommen?"

__________________________________________________________

"Was halten Sie von dieser Brandstiftung?"

__________________________________________________________


IV. Psychologe:______________________________

"Wie heißen Sie, HerrDoktor?"

1. Was der Psychologe zu sagen hat:

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

"Wie sieht das Profil eines Brandstifters aus?"

2. Das Profil des Brandstifters aus Göttingen::______________________________



"Was für ein Profil hat der Täter aus Göttingen?"

3. Beobachter in der Menschenmenge am Tatort?:__________________________

"Ist der Phantom der Typ, der während der Rettungsarbeit unter der Menschemenge (crowd) steht?"

4. Gefallen dem Brandstifter die Media über ihn? :___________________________

"Glauben Sie, dass die Nachricten im Fernsehen und in der Zeitung dem Täter gefällt?"